Bauen Sie Ihr Einkommen mit Referrals aus

Loseseiten, wie viele andere Seiten im Internet, vergrößern sich weil die User einen Nutzen haben neue Mitglieder zu werben. User die neue Mitglieder auf die Seite bringen werden belohnt, indem Sie einen Anteil am Umsatz dieses Mitglieds erhalten. Der Seitenbetreiber bekommt so neue Mitglieder und muß dafür keine direkte Werbung machen. Der bestehende User kann durch das Werben von neuen Mitgliedern sein Einkommen vergrößern und das neue Mitglied lernt durch die Empfehlung eine neue interessante Seite kennen. Eigentlich ist es nichts anderes als ein Empfehlungssystem mit einer Rückvergütung.

 

 

 Beispiel: Ref-System mit 2 Ebenen

 

In diesem System gibt es somit mindestens 3 Teilnehmer:

  • Der Seitenbetreiber der das System führt. Dieser teilt den bestehenden Usern einen Ref-Link zu.
  • Der bestehende User (Werber). Dieser bewirbt seinen Ref-Link.
  • Das neue Mitglied (Referral). Dieser meldet sich über den Ref-Link des Werbers bei der Seite an.

 

Die Anzahl der Referral-Ebenen und die Referral-Vergütungen sind von Seite zu Seite unterschiedlich.

 

Was bringen Referrals?

Dank der Ref-Vergütungen verdienen Sie Lose jedes Mal wenn Ihre Referrals aktiv sind. Die Referrals arbeiten sozusagen für Sie! Desto mehr Referrals Sie haben desto mehr werden Sie verdienen. Ihr Ziel kann also nur sein ein Heer an direkten Referrals aufzubauen. Bei Systemen mit mehreren Ebenen können Strukturen entstehen, wo Sie von der Aktivität von hunderten Usern profitieren.

 

Ref-Back

Bei Klammseiten kann man für seine direkten Referrals (1. Ebene) ein automatisches Ref-back einstellen. Das bedeutet, daß das Referral einen gewissen Anteil in Prozenten von den Referral-Vergütungen zurück bekommt. Dank hohen Ref-Back‘s kann man neue Mitglieder anlocken und Sie auch am Profit des Systems teilhaben lassen. Mit hohen Ref-back’s verdient man jedoch auch entsprechend viel weniger an den eigenen Referrals.

 

Wenn Sie einem neuen Mitglied nichts anderes versprochen haben, ist das Ref-back normalerweise 0%.

 

Wie kommt man zu Referrals?

Bevor Sie überhaupt Referrals suchen können, müssen Sie als erstes Ihren Ref-Link auf der jeweiligen Seite finden. Es handelt sich um Ihren individuellen Link mit welchem Sie neue Mitglieder auf die Seite locken können. Damit diese Personen auch als Ihre Referrals aufgenommen werden, müssen diese sich unbedingt über Ihren Link bei der Seite anmelden.

 

Es gibt sehr viele Arten wie Sie Referrals werben können. Hier erhalten Sie ein paar Tipps für Ihre Refsuche:

 

Freunde und Bekannte

Die einfachsten Referrals sind Freunde und Bekannte, die Sie von den Vorteilen einer Seite überzeugen konnten. Ermuntern Sie diese sich bei Klamm anzumelden und mitzumachen. Denken Sie auch an Ihre Freunde auf Facebook, Twitter und Co. Denken Sie aber immer daran, daß eine Freundschaft wichtiger ist als ein paar Lose und übertreiben Sie es nicht mit der Überzeugungsarbeit.

 

Im Klammforum

Das Forum auf Klamm.de bietet einen speziellen Abschnitt wo Referrals für Klammseiten gesucht werden können (Forum/Klamm-Lose/Lose4Refs). Sie können dort ein Angebot machen und Interessierte werden sich im Threat melden. Der Nachteil ist, daß es im Forum kaum möglich ist Leute zu rekrutieren ohne Ihnen ein hohes Ref-Back oder einen Anmeldebonus zu versprechen. Das Forum ist ideal wenn Sie an einer Ref-Rally teilnehmen wollen. Sie können so ein hohes Ref-back anbieten und auch noch ein paar Millionen Lose dazu bezahlen und hoffen das Sie dies durch den Rally-Gewinn zurückbekommen. Ref-Rallys werden oft sehr gut bezahlt!

 

Im Forum können Sie auch Referrals finden indem Sie Ihren Ref-Link in Ihrer Signatur präsentieren. Schreiben Sie so kurz wie möglich wieso die Seite so super ist. Vergessen Sie nicht Ihren Ref-Link einzubetten und posten Sie anschließend so oft wie möglich. Dies können Sie natürlich auch in anderen Foren machen wo dies erlaubt ist.

 

Ref-Link bewerben

Sie können Ihren Ref-Link bewerben auf Klammseiten, Besuchertauschseiten, Mailtauschs, Paid2Click-Seiten, auf Social-Media Seiten, AdHitz, Google Ads usw. 

 

Verpacken Sie Ihren Ref-Link

Jeder Ref-Link einer Loseseite verweist auf die gleiche Adresse, oft eine Bettelseite. Somit kann es vorkommen, daß der Betrachter Ihrer Werbung die gleiche Seite schon sehr oft gesehen hat. Die Chance, daß er sich gerade über Ihren Link anmeldet ist somit relativ gering.

 

Machen Sie Ihren Link einmalig, indem Sie eine eigene Webseite machen um diesen zu präsentieren. Sie können natürlich gleichzeitig mehrere Ref-Links auf dieser Webseite zeigen. Am besten wählen Sie dazu ein Angebot das Ihnen erlaubt gratis eine Webseite zu erstellen. Da Sie diese Seite bewerben werden, sind der Name und die Länge der URL nebensächlich. Die folgenden Anbieter bieten Ihnen gratis Webseiten an. Diese Angebote sind benutzerfreundlich und Sie brauchen eigentlich keine Html Kenntnisse. Nehmen Sie sich die Zeit um diese Tools kennenzulernen:

-       http://www.blogger.com

-       http://sites.google.com

-       http://wordpress.com/

 

Anstatt Ihren Ref-Link, können Sie so die URL Ihrer eigenen Webseite bewerben. Vergessen Sie jedoch nicht Ihre Ref-Links darin einzubetten, zum Beispiel über einen Banner. Sagen Sie warum die präsentieren Seiten so speziell sind, offerieren Sie ein Ref-Back oder eine Anmeldeprämie. Testen Sie was am besten funktioniert.

 

Wenn Sie dies wünschen können Sie diese Webseite zu einem Blog ausweiten und so mit der Zeit auch organischen Traffic erhalten (über Suchmaschinen).

 

Wie motiviere ich Referrals?

Es ist recht schwer Referrals zu finden und diese bringen sehr wenig, wenn sie anschließend nicht aktiv sind. Motivieren Sie Ihre Referrals indem Sie ihnen Gutscheine zusenden, Tipps geben oder ein höheres Ref-back in Ausschau halten. Auf manchen Seiten können Sie sogar Werberrallyes ins Leben rufen um Ihre Referrals zu Aktivität zu bewegen.

Werbung